Da müssen wir uns mal eine Platte machen

Ohne Leistungselektronik ist ein elektrischer Rennwagen nicht möglich. An einem solchen Rennboliden mit Power entsteht aber auch so einiges an Wärme. Damit bei uns im Heck alles schön kühl bleibt, brauchen wir auch in diesem Jahr wieder eine Kühlplatte für unsere Leistungselektronik.

Diese haben wir diese Saison selbst entworfen und sind froh, wieder die Profis der Firma „EFE Entwicklung und Fertigung Eßbach GmbH & Co. KG“ ( http://www.efe-essbach.de ) für die Fertigung an unserer Seite zu haben, die Selben, die uns auch in vorangegangenen Projekten mit guten Ideen und dem nötigen Fertigungs-Know-how mit Rat und Tat zur Seite standen. In dieser Saison durften außerdem zwei Studenten an einem Praktikum, bei dem Teile der Kühlplatte in Zusammenarbeit gefertigt worden, teilnehmen

 

Dafür möchten wir uns bei der Firma EFE Entwicklung und Fertigung Eßbach GmbH & Co. KG für die Zusammenarbeit bedanken, besonders bei Frau Ramona Eßbach, Herrn Volker Eßbach und Herrn Matti Kaltofen!

Geschrieben am 03.05.17 von Max Wackernagel

Zurück zu News